09.07.14

Schafhaltungslehrgang in Futterkamp Mo. 8.09.14 bis Freitag 19.09.2014

Alljährlich findet am Lehr- und Versuchszentrum Futterkamp ein Sachkundelehrgang zur Schafhaltung statt. In diesem zehntägigen Lehrgang werden die Grundlagen der Schafhaltung von Gesundheit über Hygiene bis Fütterung, Haltung und Weidemanagement und Tierschutz so weit vermittelt, dass sowohl der Einsteiger seinen Nutzen daraus zieht , als auch der Auszubildende sich auf die berufliche Prüfung vorbereitet und der Berufsschäfer mit den neuesten Erkenntnissen konfrontiert wird, denn die 10 namhaften Referenten stehen als Meister bzw. Berater voll in der Praxis und sind auf dem aktuellen Kenntnisstand. Am Lehr- und Versuchszentrum Futterkamp steht ein Ausbildungsstall mit Gerätschaften zur Verfügung, an denen Arbeitsabläufe wie Buchteneinteilung, mobiler Zaunbau, Fütterung, Futterbeurteilung, Hygienemaßnahmen , Maschineneinsatz usw. geübt werden können. Der Unterricht im praktischen Umgang mit Schafen und mit Hütehunden findet auf hofnahen Standorten statt. Für die Lehrgangsteilnehmer steht das Internat mit Zimmer und Küche zur Verfügung. Zum Abschluss des Lehrgangs findet eine Prüfung statt, deren Bestehen Voraussetzung für die Sachkundebescheinigung ist. Dadurch, dass der Lehrgang nach dem Bildungsurlaubs Freistellungsgesetz anerkannt ist, soll Hobby- oder Nebenerwerbsschäfern die Teilnahme erleichtert werden.

Lehrgangsgebühr: 400,--€
Kosten für Unterkunft und Verpflegung gem. Gebührensatzung
zeitlicher Ablauf: tägl. Von 8:00 bis ca. 17:00 Uhr
weitere Information: 04381-900952

Anmeldung an LVZ Futterkamp, 24327 Blekendorf oder per mail: lvzfuka@lksh.de

Jürgen Lamp